Wer wir sind und was wir tun

In Göttingen leben über 32.671 Kinder und Jugendliche zwischen 3 und 25 Jahren. Das sind mehr als ein Viertel der Bevölkerung (Stand 2013). Kinder und Jugendliche verbringen ihre Freizeit sehr unterschiedlich. Einige treffen sich einfach so in der Stadt, andere in Sportvereinen, wieder andere sind in der Jugendfeuerwehr, einer Kirchengemeinde oder ähnlichem aktiv.

Fast jeder Mensch in Göttingen war im Laufe seines Lebens schon Mitglied eines Vereins oder ist es immer noch. So auch die vielen Kinder und Jugendlichen, die das vielseitige Angebot der Göttinger Jugendverbände nutzen. Jugendverbände ermöglichen Jugendlichen die selbstorganisierte, wertorientierte und freiwillige Gestaltung ihrer Freizeit. Sie sind die stärkste Interessenvertretung von Kindern und Jugendlichen.

Der Stadtjugendring Göttingen ist ein gemeinnütziger eingetragener Verein. In ihm haben sich Göttinger Jugendverbände zusammengeschlossen, um die Interessen der Göttinger Jugend gegenüber Politik und Gesellschaft besser vertreten zu können. Hierbei ist der Stadtjugendring Vermittler, aber auch Partner zwischen Jugendverbänden und politischen Akteuren.

Wichtige Aufgaben des Stadtjugendrings sind u. a.
•    die Vertretung von Jugendinteressen in der Öffentlichkeit und gegenüber der Politik
•    Förderung von ehrenamtlichem Engagement Jugendlicher
•    Unterstützung und Beratung der Jugendverbände, Jugendgruppen und engagierten Jugendlichen
•    die Organisation von gemeinsamen Aktionen und Veranstaltungen

Aktionen und Publikationen
Zu allen Wahlen, die in Göttingen stattfinden, macht der Stadtjugendring Aktionen, um Jugendliche für Politik zu interessieren und gleichzeitig die Anliegen von Jugendlichen den Politikern nahezubringen.

Seminarangebote richten sich an aktive Schüler/innen, Jugendleiter/innen und politisch Interessierte.

Alle Inhaber/innen der JugendLeiterCard werden zu einer jährlichen Ehrung eingeladen, auf welcher Politik, Verwaltung und Stadtjugendring den ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen danke sagen.

Jährlich kommt das Summertime-Heft heraus, in dem sich die Sommerfreizeiten für Kinder und Jugendliche die von Jugendverbänden oder Stadt veranstaltet werden.

Damit Jugendarbeit ermöglicht wird und abwechslungsreich gestaltet werden kann, stellen wir einen Gruppenraum zur Verfügung und verleihen Material.