Verein Jugendhilfe Göttingen e.V.

Ziel der Vereinsarbeit ist die Förderung sozialpädagogischer Arbeit mit Jugendlichen, die aufgrund eigenen Verhaltens oder ihrer Lebenssituationen, in der sie sich befinden, zu Rand- oder Problemgruppen zugeordnet werden.

Innerhalb der Justizvollzugsanstalt Rosdorf - Abt. Offener Jugendvollzug Göttingen - leistet der Verein erzieherische und Berufsfördernde Hilfen durch personelle und materielle Unterstützung der A beit im Jugendvollzug. Durch den Aufbau vielfältiger Kontakte und der Zusammenarbeit mit externen Einrichtungen und Trägern von Jugendhilfearbeit wird den jungen Inhaftierten die Eingliederung in die Gesellschaft erleichtert.

Außerhalb der Jugendanstalt stellen die kriminalpräventive, die interkulturelle und die medienpädagogische Jugendarbeit in Kooperation mit anderen Einrichtungen und Institutionen die Arbeitsschwerpunkte dar. Der Verein ist Träger der „Anlauf-stelle Innenstadt“ (Die Blechtrommel) mit den dort ansässigen Projekten „Kontakt“, TOUCH und SociaLine.

In der Blechtrommel befindet sich ebenfalls die Geschäftsstelle des Göttinger Präventionsvereins „Kompakt“ e.V.


Kontakt:

Herr Wolf
Am Thie 3

37124 Rosdorf
Tel.: 0551 5072767
Fax: 0551 5072768

sl@jugendhilfe-goettingen.de

www.jugendhilfe-goettingen.de