DLRG Jugend

Am 28.07.1912 forderte ein schweres Unglück in Binz auf der Insel Rügen 17 Menschenleben, als ein Brückenkopf auf dem Seestieg in sich zusammenstürzte und die Menschen in die Tiefe riss. Viele Passanten starrten hilflos auf die mit dem Ertrinkungstod Kämpfenden: Aus diesem Unglück erwuchs die humane Idee: Schwimmen lernen, Retten lernen! Am 19.10.1913 fand daraufhin die Gründung der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) statt. Knapp 14 Jahre später gründete man am 27.03.1927 die DLRG-Ortsgruppe Göttingen in Verbindung mit der Gründung des DLRG-Bezirks Göttingen. Die heute ca. 300 Mitglieder zählende Ortsgruppe hat sich den humanitären Gedanken von einst bewahrt und versucht sie an den Übungsabenden in die Tat umzusetzen.

Rettungsschwimmer zu sein bedeutet persönlicher Einsatz, fachliches Können, Verantwortung!

UNSERE AUFGABEN
Aufklärung der Bevölkerung über Gefahren am und im Wasser, Förderung von Anfängerschwimmen, Aus- und Fortbildung von Schwimmern und Rettungsschwimmern, Planung und Organisation des Rettungswachdienstes, Mitwirkung bei der Anwendung und Bekämpfung von Katastrophen im und am Wasser, Aus- und Fortbildung ehrenamtlicher Mitarbeiter, Natur- und Umweltschutz im und am Wasser, Unterstützung und Gestaltung freizeitbezogener Maßnahmen am, im und auf dem Wasser.

Kontakt:

DLRG Jugend
Willi-Eichler-Straße 26
37079 Göttingen
Tel.: 0551 3077922

vorstand@Goettingen.DLRG-Jugend.de
http://www.goettingen.DLRG-Jugend.de